SAO II – Vol 4 BD Review: Goodbye Zekken

Das Finale Volume von SAO II erschien Ende Oktober leider war ich schwer erkrankt deshalb erhaltet ihr nun unsere Review.

Asuna traf in den letzten Folgen auf Zekken, einen weiblichen Player mit einer unglaublichen 11 Hit-Kombo. Dieser Player ist wie sich heraus stellt genau wie ihre Gilde totkrank ist, doch Zekken möchte bevor, sich die Sleeping Knights auflösen, mit nur 7 Playern ein Level clearen durch Gewinn des Levelboss – Kampfes. Damit alle Partymember in der Stadt des Anfangs auf dem Monument der Helden aufgeführt werden als Beweis ihrer  Existenz in dem Game. Asuna beschließt sich Kanna, Yuki alias Zekken zu helfen. Während Asunas Zeit bei den Sleeping Knights erfährt sie viel über Yuukis Schicksal, wird aber auch durch Yuukis Art die Dinge zu sehen insperiert ihr eigenes Leben anders zu bewähren. Asunas Mutter will ihre Tochter auf eine Eliteschule schicken und ihr den Kontakt zu Kazuto „Kirito“ Kirigaya  verbieten. Yuukis Erkrankung setzt ihr zu und doch hat sie das Herz eines Löwen. Leider ist Yuukis Körper schwach und sie ist an den Medicuboid gebunden,ist ein Teil der FullDive Technologie und wurde für medizinische Zwecke entwickelt. Er dient dazu, die Lebensqualität von unheilbar kranken Patienten zu verbessern und die Behandlung zu unterstützen. Es ist eine der vielen FullDive Innovationen, die nicht zur Unterhaltung gemacht wurden. Doch dank Kirito kann Yuuki sogar die Schule und Aussenwelt besuchen besuchen.  Asuna erhält jedoch eines Tages eine dringende Nachricht von Doktor Kurahashi bekam: Yuuki liege im Sterben. Daher entschloss sich Asuna dazu, Yuuki ein würdiges Ende in ALfheim Online zu bereiten…

All das und vieles mehr seht ihr in der 4. Volume von Sword Art Online II. 

Daten
Veröffentlichungsdatum: 30.10.2015
Medium: DVD / BD
Folgen: 20 – 24
Länge: 125 Minuten
Bonus: Sword Art Offline (2 Episoden/dt.),  Trailer
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (DVD) / 1920 x 1080 p (BD)
Ton: Dolby Digital 2.0 (DVD) / LPCM 2.0 (BD)

Erscheint als Limited Edition in der Erstauflage und als einfache DVD / BD ab der Zweitauflage.

Limited Edition (4.000 DVD / 4.000 BD)

Vertonung und Musik:

Die deutsche Synchronisation ist noch besser als  in der 1.Staffel, trotzdem bevorzuge ich persönlich die japanische Synchro, weil ich Sinon, die von der Synchronsprecherin von Mari Makinami Illustrious ist, nicht ernst nehmen kann. Der OST und BGM sind wieder einmal super.

Bei der zweiten Staffel Sword Art Online II im Teil Mothers Rosario wurde als Vorspanntitel Courage von Haruka Tomatsu (Single 3. Dezember 2014, Platz 4 in den Oricon-Charts) verwendet. Seit Folge 18 hören wir Shirushi von LiSA (gemeinsame Single: 10. Dezember 2014, Platz 3 in den Oricon-Charts) als Abspann.

Extras:

Yuuki alias Zekken hat weitere Auftritte in Sword Art Offline und natürlich muss Kirito wieder leiden, was das Thema zum Glück auflockert.

Fazit:

Mit der Mothers Rosario  Arc kommt das wahre SAO Feeling zurück, auch weil es wieder in ALO spielt. Durch die vielen Kämpfe läuft die Spannungskurve stetig steigend bis zum Showdown. Mothers Rosario ist eine Arc welche Asuna in Mittelpunkt stellt und das zu Recht. Asunas reale Probleme, als Tochter einer reichen traditionellen Familie werden aufgezeigt, ihre Differenzen mit ihrer Mutter, so wie der Wunsch nach freier Entscheidungswahl. Auch die mysteriöse Zekken mit der sich Asuna welche sich als totkrankes Mädchen heraus stellt. Yuuki ist mit HIV infiziert seit ihrer Geburt,sie hat bereits ihre Familie an die Krankheit verloren und ist selbst dem Ende nah. Doch Yuuki gibt nicht auf. Selbst ihr Tod hinter lässt ihren starken Willen zu leben und bringt Asuna zum handeln und ihren Zwist mit ihrer Mutter zu klären. Auch Kabaya Akihiko wirft einen Schatten auf die Abenteuer 1 Jahr nach seinem Ableben.

Mit Sword Art Online II hält peppermint anime an ihrer Toptitelpolitik fest, Der Anime ist allen Fans von .hack, SAO, des Sci-Fi- Genre und Animefans zu empfehlen. Das epische Ende der zweiten Staffel, lässt auf die dritte Staffel hoffen.

Wir bedanken uns bei peperment anime für die Bereitstellung des Rezensionexemplars.

Bild: 10/10
Ton: 10/10
Story: 9/10
Extras: 10/10
Gesamt: 9/10

Verfasser: Neo Kamui
Quelle: pepermint anime

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.