Review FMA:Brotherhood Vol 3 Blu-Ray

Wie bereits in  Hopefuls Reviews zur Vol 1 und Vol 2 erwähnt. Ist die Synchronisation  gewöhnungsbedürftig  und bei Volume 3 schließe ich mich ihrer Meinung an. Für Hardcore – Fans empfiehlt es sich den Anime auch in japanischer Original – Synchronisation mit deutschen Untertiteln anzusehen. Dies lässt sich auch wieder in Vol. 3. im Hauptmenü unter Sprachen einstellen.


Inhalt:

In Volume 3 kommt es dazu, dass Leutnant Maria Ross die Schuld am Tod von General Major Huegs tragen soll. Ross wird jedoch befreit, der Fluchthelfer bleibt allerdings ein geheim, doch scheitert die Flucht, was die Gebrüder Elric sehr schockiert oder ist nicht Alles wie es scheint?
Die Gebrüder und Major Armstrong machen sich kurz darauf auf eine Spezialmission nach Resembool und treffen auf Leutnant Breda, mit dem sie zusammen zu den Ruinen von Xerxes reisen. Dort erwartet die Helden ein unerwartetes Wiedersehen. Ed trifft in der Wüste zudem auf Angehörige des Volkes Ishval und so erfährt er einiges über den Mörder der Eltern von Winry Rockbell.

Unterdessen geht es in der Central City richtig zur Sache. Barry trifft einen alten Bekannten wieder. Nicht ganz unschuldig an dem ganzen Trubel sind natürlich die Homunculi.
Unter anderem erfahren wir mehr von den Plänen von Oberst Mustang.

Dazu wird noch mehr über die Verbindung der Homunculi und dem Stein der Weisen offenbart, was manchen unserer Helden fast das Leben kostet. Auch wird allmählich ihre Verbindung zum Militär aufgedeckt.

Eine außerordentlich bedeutsame Begegnung zwischen Edward und einem ihm sehr wichtigen Menschen gibt es oben drauf.

Es ergeben sich immer weitere neue, teils auch erschreckend Erkenntnisse für die Gebrüder Elric, allerdings auch immer mehr neue Fragen.

Wie gewohnt wird mit Slapsticks und Humor, die teilweise doch sehr ernsten Stellen ein wenig aufgelockert und die Serie somit auch bekömmlicher gemacht. Somit haben sie es auch dieses Mal wird die Lust am Weiterschauen geschürt.

Diesmal findet ihr unter Extras die Mini – Clips 5 und 6, welche ebenfalls wie eine Art Outtakes oder Blick hinter die Kulissen fungieren. Weiterhin findet ihr dort das Intro „Nico Touch the wall – Hologram“ und das Outro „Miho Fukuhara – Let it out“. Zudem gibt es auch die Vollversion des Liedes „Muho Buchara – Let ist out“ mit einem gut gemachten Musikvideo, welches allerdings auch viel über die Geschichte verrät. Auch auf dieser Volume findet ihr wieder die Rubrik Trailer wo erneut Marvel – Trickfilme vorgestellt werden, die bald erhältlich sind, sowie ein weiterer Trickfilm mit dem Titel „Ab ins Meer – auf der Suche nach der verlorenen Perle“. Zum krönenden Abschluss gibt es auch noch eine Bildergalerie, welche Bildausschnitte aus den Folgen enthält, die zwar unnötig erscheint, da an dieser Stelle eher Charakter Sheets interessant gewesen wären, aber trotzdem ein nettes Gimmick.

technische Daten:

Originaltitel:
Hagane no renkinjutsushi
Land: Japan
Jahr: 2009
Regie: Yasuhiro Irie
Kauf-DVD:
VÖ: 16.02.2015
Bildformat:
16:9, 1,78:1 (1920x1080p)
Tonformat:Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Japanisch (DTS-HD MA 2.0)
Untertitel: Deutsch
Extras: Mini-Clips, Opening-/ Closing-Songs, Musikvideo „Miho Fukuhara – Let It Out“, Trailer, Bildergalerie, umfangreiches Booklet mit Rohzeichnungen, Settings, Omakes
Genre: Anime
Laufzeit: ca. 196 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren
EAN-Code: 4260318089302
Bestellnummer: K3930
Label: KSM Anime
Vertrieb: KSM

Fazit:
Eine gute Umsetzung der Fullmetal Alchemist Orginalstory (Manga), auch wenn die Synchro an einigen Stellen, recht gewöhnungsbedürftig ist und die Extra Bildgalerie nicht nötig erschien.
Warten wir darauf dass die „internationale Freakshow“ am 20.04.2015 weitergeht.

Fullmetal Alchemist: Brotherhood Vol 3 erhält eine 9 von 10
Verfasser: Sam Seventh

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.