9. japanischen Filmwochen in Düsseldorf

Schon wieder finden für 2 Wochen ab kommendem Mittwoch für Zuschauer kostenlos japanische Filme (u.a. auch bekannte Animefilme) den Weg auf die Kinoleinwand der Black Box in Düsseldorf. Zum Beispiel wird unter anderem der Mohnblumenberg auf die Leinwand gezaubert.
Vom Mittwoch, dem 15. Oktober 2014, bis zum Donnerstag, dem 30. Oktober 2014 werden in der BLACK BOX – im Kino im Filmmuseum Düsseldorf, Schulstraße 4, wieder japanische Filme in Originalton mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Alle Filme werden in Farbe und ohne Werbung gezeigt. Zu jedem Film gibt es eine kurze Einführung. Karten werden erst ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Kasse des Filmmuseums ausgegeben. Eine Reservierung ist nicht möglich. Der Kinoraum hat 134 Plätze.

Mit von der Partie ist Goro Miyazaki’s Werk Der Mohnblumenberg, Hayao Miyazakis Werk Das Schloss im Himmel, sowie Makoto Shinkais Werke namens Children who chase lost voices und The Garden of Words.
Folgende Realfilme sind vertreten:
(Beschreibung der Filme sind im Link)
Bushido Sixteen (englische Untertitel)
Das Meer war ruhig
– Die Heimatinsel
Die Jugend der Kamiya Etsuko
Diebesbande 39
Hana-Bi
Like Father, Like Son
Snowchild
Tony Takitani
What the Snow Brings (englische Untertitel)

Den Vorstellungszeitplan und weitere Filmbeschreibungen finder ihr in diesem Flyer.
Diebesbande 39 wurde von Studierenden der Heinrich-Heine-Universität Düssedorf im Rahmen eines Projektes untertitelt, worüber in der anschließenden Informations- und Fragerunde am 17.10. berichtet wird.
Der Film Snowchild wird am 29.10. in Anwesenheit der Regisseurin gezeigt, die sich auch anschließend der Diskussion stellt.
Während der japanischen Filmwoche ist zur besseren Einlassregelung nur der Museumssingang an der Schulstraße geöffnet.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.