Animax Highlights Dezember und Der Mohnblumenberg Preview auf der FBM

Deutsche TV-Premiere: ANIMAX präsentiert das poetische Meisterwerk Der Mohnblumenberg im Rahmen des Studio Ghibli-Sonntags

Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg
Am 21. Dezember um 20:15 Uhr deutsche TV-Premiere auf ANIMAX nur ein Jahr nach Kinostart

Am 11. Oktober Preview auf der Frankfurter Buchmesse

Special: Studio Ghibli-Sonntag mit folgenden Titeln:

Deutsche TV-Premiere: ‚Der Mohnblumenberg‘ (am Sonntag, den 21. Dezember um 20:15 Uhr)

‚Das Schloss im Himmel‘ (am Sonntag, den 7. Dezember um 20:15 Uhr)

‚Nausicaä aus dem Tal der Winde‘ (am Sonntag, den 14. Dezember um 20:15 Uhr)
‚Porco Rosso‘ (am Sonntag, den 28. Dezember um 20:15 Uhr)

Deutsche TV-Premiere: Die letzte Folge der 2. ‚Sword Art Online‘-Staffel:
‚Sword Art Online II‘, Episode 25 (am Freitag, den 26. Dezember um 19:50 Uhr)

Special: ‚Schwermetall‘ an Silvester mit folgenden Titeln:
Serienmarathon: ‚Schwermetall‘, 1. Staffel (am Mittwoch, den 31. Dezember ab 17:45 Uhr)
Serienmarathon: ‚Schwermetall‘, 2. Staffel (am Mittwoch, den 31. Dezember ab 20:15 Uhr)

Special: ANIMAX-Spielfilme total an Weihnachten mit folgenden Titeln:
‚Berserk: Das goldene Zeitalter I‘, ‚II‘ und ‚III‘ (am Mittwoch, den 24. Dezember ab 20:15 Uhr)

‚Mardock Scramble ― The First Compression‘, ‚― The Second Combustion‘ und ‚― The Third Exhaust‘ (am Donnerstag, den 25. Dezember ab 20:15 Uhr)

‚Evangelion 3.33 You Can (Not) Redo‘ (am Freitag, den 26. Dezember um 20:15 Uhr)


ANIMAX, der Anime- & Lifestyle-Sender von Sony Pictures, feiert die deutsche TV-Premiere des Ghibli-Films Der Mohnblumenberg ein Jahr nach dem deutschen Kinostart. Das poetische Meisterwerk zeichnet „ein feines Gesellschaftsporträt des Nachkriegsjapan auf dem Weg in die Moderne“1. ANIMAX zeigt den preisgekrönten Anime-Film am Sonntag, den 21. Dezember um 20:15 Uhr im Rahmen des Studio Ghibli Sonntags. 13 weitere Werke des berühmten japanischen Studios, wie der Oscar®-Preisträger Chihiros Reise ins Zauberland und Das Schloss im Himmel, werden im Herbst und Winter jede Woche sonntags um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg Studio Ghibli: Der Mohnblumenberg
Darüber hinaus veranstaltet ANIMAX in Zusammenarbeit mit Sky, worüber ANIMAX unteranderem empfangbar ist, als Einstimmung auf die deutsche TV-Premiere ein Preview-Screening des „Mohnblumenbergs“ auf der Frankfurter Buchmesse. Hierzu sind alle Besucher herzlich eingeladen – am Samstag, den 11. Oktober, um 9:00 Uhr vor der Open Stage auf der Agora.
Das Drehbuch des „Mohnblumenbergs“ stammt von Ghibli-Ikone Hayao Miyazaki (u. a. Mein Nachbar Totoro) höchstpersönlich und entstand in Kooperation mit Keiko Niwa (u. a. Arriety ― Die wundersame Welt der Borger), Sohn Gorō Miyazaki (u. a. Die Chroniken von Erdsee) übernahm die Regie. Der Anime-Film basiert auf einem Manga von Chizuru Takahashi (Art) und Tetsuro Sayama (Story). „In Japan war der Film sofort ein Hit, weltweit spielte er bisher über 60 Millionen Dollar ein.“ Der Mohnblumenberg wurde unter anderem mit dem Japanese Academy Award und dem Tokyo Anime Award prämiert.

Über ANIMAX:
ANIMAX ist der Anime & Lifestyle Sender von Sony Pictures Television. Einzigartig im deutschsprachigen Raum bietet Animax die besten Anime aller Genres von „Sailor Moon“ und „Naruto Shippuden“ über „Marvel Anime“ bis zu TV-Premieren wie „Sword Art Online“ unmittelbar nach japanischer Erstausstrahlung. Dazu die größte Auswahl an Studio Ghibli-Titeln wie Oscar®-Preisträger Chihiros Reise ins Zauberland oder Der Mohnblumenberg als deutsche TV-Premiere, sowie Martial Arts-Filme und Lifestyle-Sendungen. Der Sender erreicht in Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 3,5 Millionen Abonnenten-Haushalte über Satellit (Sky, Austriasat), Kabel (Unitymedia, Kabel Deutschland, Kabel BW, KabelKiosk, Liwest), IPTV (Vodafone, Swisscom) und Online-Streaming (Magine TV). Animax, AXN, Sony Entertainment Television und weitere Sendermarken werden von Sony Pictures Television in rund 168 Ländern weltweit betrieben. Mehr Informationen über Animax: http://www.animaxtv.de

Verfasser: Neo Kamui
Quelle: Animax
Bilder: © 2014 Wild Bunch
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.