MangaGamer lizenziert BokuTen – Why i became an Angel

bokuten
Was ist Freude?
„Nichts zu haben heißt, dass man nichts verlieren kann“
In dieser kalten, grausamen Welt, in der Glück endlich ist, und das Streben danach voller Schmerz und Leid ist, was bedeutet es wirklich glücklich zu sein? Liebe? Das Fehlen von Schmerz?
Wenn du mit der Fähigkeit verblasste Lieben wiederzubeleben gesegnet wärst, würdest du das nutzen? Würdest du alle wiederbeleben, oder würdest du heraussuchen, wessen Liebe schützenswert war und diese wiederleben? Und was ist mit deiner eigenen?
All dies wird in Bokuten – Why i became an Angel von OVERDRIVE behandelt. MangaGamer bringt uns diese tiefe herzzerreißende Visual Novel Liebesgeschichte, welche auf typische Archetypen verzichtet, nun in den Westen.

In Inosato City, exotisch und vom Ozean und den Bergen umgeben, beginnt unsere Geschichte. Dort treffen ein Junge und ein Mädchen aufeinander. Der Junge, Tomoe Kirinokojima, führt ein Leben der Einsamkeit, nicht an Liebe oder Glück glaubend. Das Mädchen, Aine, ist diejenige, die von Liebe singt und geboren wurde, um Glück und Freude zu bringen… ein Engel.

Tomoe Kirinokojima’s Leben ist eines, das in Augen anderer komplett langweilig erscheint. Er hat und sucht sich keine Freunde, und hat natürlich keine Freundin. Er hat noch nicht einmal etwas, was man Hobby nennen könnte. Er schläft, wacht auf, geht zur Schule, kommt Heim und schläft wieder. Seine Tage sind mit dieser Routine gefüllt, jedoch ist sein Leben in seinen Augen nicht unerfreulich, denn „nichts zu haben“ bedeutete auch, dass er „nichts verlieren könnte“. Es ist Tatsache, dass der Wunsch für etwas immer zu schrechlichem Schmerz führt, wie er bereits erlebt hatte.

Des Engel’s Erscheinung jedoch setzt seinem ruhigem Lebensstil ein Ende. Engel. Ein Wesen, welches die Liebe von Mann und Frau schützt. Sie sind diejenigen, die den roten Faden des Schicksals spinnen und ausspielen.

Tomoe sagt: „Es ist unmöglich, dass Lieben jemanden glücklich macht“ Aine dagegen sagt: „Das ist nicht wahr! Wenn du liebst, wird dein Herz ganz leicht und fluffig!“
Ohne seine Haltung aufzugeben hilft Tomoe Anine bei ihner Arbeit und wird in die Liebe anderer gemeinsam mit Aine involviert.

Die verschiedenen Gefühle und Formen des Glücks, die das Phänomen „Liebe“ umfassen, nimmt er nun mit seinen eigenen Augen wahr. Es ist eine Reise, auf welcher sie die wahre Bedeutung des Ding namens Glück suchen. Am Ende wird er den Grund, weshalb er fortsetzte weiterzuschreiten, entdecken.

Verfasser: Kaito Cross
Quelle: MangaGamer Pressemitteilung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.