Super RTL zeigt am Sonntag den 22.07.2012 „Rebuild of Evangelion 1.11 und 2.22“ in deutscher Erstausstrahlung

Diesen Sonntag zeigt Super RTL am 22.07.2012 „Rebuild of Evangelion 1.11 und 2.22“ in deutscher Erstausstrahlung um 20:15 und 22:15 Uhr.

Die Anime-Serie „Neon Genesis Evangelion“ aus dem Jahre 1995 genießt unter Fans Kultstatus. Unter der Leitung von Regisseur und Drehbuchautor Hideaki Anno wurden ab 2007 unter dem Titel „Rebuild of Evangelion“ Filme zur Serie entwickelt, die nicht nur die bekannte Geschichte aufgreifen und zum Teil neu interpretieren, sondern dank moderner Optik neue Akzente setzen. Geplant sind insgesamt vier Filmadaptionen, von denen bislang zwei sehr erfolgreich im japanischen Kino liefen und der dritte Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo ( Evangelion Shin Gekijoban Q) am 17.11.2012 in den japanischen Kinos anlaufen soll. In Deutschland die ersten beiden Teile in der Evangelion 1.01 – You are (not) alone (2007) Fassung auf  DVD, die Evangelion 1.11 – You are (not) alone (2007) Fassung auf  Blu- Ray  und Evangelion 2.22 – You can (not) advance (2009) ausschließlich auf DVD und Blu- Ray von Universum Anime veröffentlicht wurden. SUPER RTL zeigt am Sonntag 22. Juli ab 20.15 Uhr die ersten beiden Teile Evangelion 1.11 – You are (not) alone (2007) und Evangelion 2.22 – You can (not) advance (2009) in deutscher Erstausstrahlung.

Im ersten Film wird der junge Shinji Ikari von seinem Vater Gendo, Leiter der UN-Organisation NERV, in deren Hauptquartier beordert. NERV sitzt in einer unterirdischen Geofront, in der Technologien entwickelt werden, um die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren. Denn auf der Erde tobt ein ungleicher Krieg zwischen den „Engeln“ ,monsterhaften Kreaturen unbekannter Herkunft – und den Menschen, welchen droht diesen zu verlieren, wenn Shinji seinem Vater nicht in letzter Sekunde beisteht und die Steuerung des biomechanischen Kampfroboters EVA-01 übernimmt. Doch ist der schüchterne Junge dieser Aufgabe überhaupt gewachsen?

Teil zwei erzählt die Geschichte vom Kampf der Geheimorganisation NERV gegen die mysteriösen Engel weiter. Nachdem Shinji gemeinsam mit seinem Vater Gendo das Grab seiner Mutter besucht hat, macht er sich auf den Weg zurück in die Stadt Tokyo-3. Mit dabei ist Misato, die ebenfalls für NERV arbeitet und Shinjis Vormund ist . Sie unterstützt als taktetische Einsatzleiterin die EVA – Piloten, beim Kampf gegen die Engel.  Allerdings kommen sie nicht weit, denn sie geraten in ein Gefecht zwischen dem frisch eingetroffenen EVA-02 und einem Engel. Fasziniert beobachtet Shinji, der selbst Pilot des EVA-01 ist, mit welchem Geschick und Kampfgeist der Evangelion den Engel vernichtet. Am Steuer sitzt Asuka Langley Shikinami, eine Deutsche, die nun Seite an Seite mit Shinji und Misato kämpfen soll.

In Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo wird die Story um die Children, Shinji Ikari, Asuka Langley Shikinami , Rei Ayanami und Mari Illustrious Makinami fortgesetzt.

Verfasser: Neo Kamui
Quelle: presseportal.de
Dieser Beitrag wurde unter Anime, NGE, TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.